Passwort   


Die Kamera kann jetzt auch aus dem Internet gedreht und geschwenkt werden, die Funktionen bleiben aber erstmal für andere Nutzer passwortgeschützt. Hin und wieder werden die Bewegungen nicht in kleinen Schritten, sondern bis zum Endanschlag ausgeführt, vermutlich werden Stop - Befehle durch die schlechte DLAN - Anbindung verschluckt. Außerdem fehlen noch Einstellungsmöglichkeiten für die Geschwindigkeiten und eine Flip - Funktion für das Bild. Hier kämpfe ich noch mit der Abfrage der Kamera mittels CGI ...